· 

Kirsikonfi

 

 

 

 

 

Passend zum Wochenende eine Frühstücksinspiration. Meine erste selbstgemachte Kirschenkonfitüre, natürlich ohne Haushaltszucker. 

Zeitaufwand inkl. Vorbereitung ca. 30 Minuten


Zutaten

  • 50g       gefrorene Kirschen (entsteint)
  • 1TL       Chia Samen
  • 1/2TL    Honig
  • 1          Messerspitze Bourbon Vanille    

Zubereitung

Die tiefgefrorenen Kirschen mit 0.5 dl Wasser in einem Topf zum kochen bringen.

Nach zirka 10 Minuten die Kirschen mit einem Stabmixer oder im Standmixer pürieren. Die Masse in ein Glas abfüllen und abkühlen lassen. Bei dieser Jahreszeit, kann man es gut kurz nach draussen stellen. Danach der Honig, die Bourbon Vanille und die Chia Samen hinzufügen. Mit einem Löffel gut umrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Die Konfitüre sollte innerhalb von 1-2 Tagen konsumiert werden.

Die Chia Samen habe ich wegen der Konsistenz hinzugefügt.

 

Tipp:

Urdinkelbrot, oder ein Vollkornbrot mit etwas Frischkäse (Philadelphia) und der selbstgemachten Kirsikonfi.

Falls es dir zu wenig süss ist, kannst du immer noch ein wenig Birkenzucker oder Stevia hinzufügen.


nährwerte pro Glas

67 Kalorien, 1g Proteine, 5g Kohlenhydrate, 0.3g Fett


Kommentar schreiben

Kommentare: 0